Wellness in Slowenien – so habe ich gebucht

Ich wollte so lange schon in den Wellness Urlaub, aber auf Wellness in Slowenien wäre ich ja niemals gekommen. Bisher fand ich die Preise überall auf der Welt recht teuer. Bis meine Freundin mir von terme-zrece.eu/de/ berichtet hat. Sie hat das erste Mal den Urlaub in Slowenien gebucht und war richtig glücklich damit. Auf der Webpräsenz habe ich gesehen warum. Dort gibt es gleich mehrere tolle Hotels, die man sich in Ruhe anschauen kann. Nicht nur das, denn man kann auch ersehen, was einem alles in Slowenien geboten wird.

Wellness in Slowenien- ich buche jetzt für den Winter

Ich hatte meinen ersten Wellness Urlaub in Slowenien im Sommer. Ich habe es dann gleich mit dem Wandern verbunden und natürlich auch mit dem Faulenzen in der Sonne. Wer so viel arbeitet, braucht definitiv auch mal eine Pause. Die Umgebung in Slowenien ist ein absoluter Traum gewesen. Hier in Deutschland aus der Großstadt kenne ich nur Mief. Aber dort ist die Luft so sauber, dass ich jetzt gesagt habe, dort müssen wir zum Winterurlaub hin. Den haben wir sonst auch immer in Deutschland verbracht. Aber so schön, in Kombination mit der Wellness in Slowenien, können wir es einfach nicht haben. Mein Mann lässt sich überraschen, was ich schon ganz gut finde. Immerhin ist es so, dass ich schon weiß, was uns beiden gut gefällt.

Die Auswahl für den Wellnessurlaub ist groß

Wer die von mir bereits genannte Seite besucht, kann selbst sehen, welche Möglichkeiten es gibt, um in Slowenien Urlaub zu machen. Man braucht nicht viel Geld, das finde ich richtig toll. Sogar vor Ort sind die Preise sehr ansprechend. Ich kann nur sagen, ich würde immer wieder so buchen. Denn das Land ist freundlich, sehr schön anzusehen und auch nicht ganz so weit weg. Die Unterkünfte sind allesamt toll, das Personal sehr hilfsbereit. Mehr braucht es wohl kaum. Slowenien ist für den Sommer- und für den Winterurlaub gut geeignet. Auch dann, wenn man nur einen reinen Sporturlaub buchen möchte. Auf der Webpräsenz sieht man übrigens auch, was vor Ort los ist, wie dort die Temperaturen sind und vieles mehr. So macht die Urlaubsplanung doch richtig viel Freude, ob nun Wellness in Slowenien oder andere Urlaubsformen.

www.terme-zrece.eu/de/

Wellnessurlaub Slowenien

Für viele Menschen ist der Skiurlaub besser als der Sommerurlaub, denn sie lieben den Schnee und die Berge und sie lieben es, beim Skifahren und beim Snowboarden die Zeit zu vergessen. Auf besondere Art und Weise kann man den Skiurlaub in Rogla Slowenien genießen.

Skigebiet Rogla

Das Skigebiet liegt in Slowenien und befindet sich in einer Höhe zwischen 1050 und 1517 m am Fuße des Berges Rogla. Das Skigebiet Rogla ist in der Lage ein perfektes Winterangebot zu bieten in Kombination von Wellness und den unterschiedlichsten Arten des Skifahren. Den Skibegeisterten stehen hier insgesamt 12 km an Pisten zur Verfügung. Diese befinden sich unterhalb der Baumgrenze. Erschlossen werden sie durch insgesamt 13 Sessel- und Schlepplifte. Neben den Pisten werden am Wintersportgebiet zudem Loipen zum Langlaufen, Rodelbahnen sowie Wanderwege zum Schneeschuhwandern geboten.

Bekannt und beliebt

Das Skigebiet Rogla ist schon seit vielen Jahren bekannt und beliebt bei ehrgeizigen Skifahrern, bei Snowboardern sowie auch bei Leistungssportlern. Seit dem Jahr 1997 ist das Skigebiet Rogla bekannt als Olympia-Zentrum. Grund hierfür sind seine Lage, die idealen Bedinungen sowie das milde Klima und natürlich die vorhandenen Spitzensportanlagen. Seit mehr als einem Jahrzehnt ist das Skigebiet Rogla zudem Austragungsort der verschiedensten FIS- und Europacup-Rennen. Doch das Skigebiet Rogla bietet nicht nur Könnern auf dem Gebiet des Skifahrens einiges sondern auch Nichtskifahrern wird die Möglichkeit geboten, ausgedehnte Winterwanderungen zu unternehmen. Hierbei besuchen kann man unter anderem die modernsten Orgeln in einer der modernsten Kapelle am Rogla.

 

Besonderheiten

Zu den Besonderheiten des Skigebietes Rogla gehört, das es keine Talstation gibt. Um das Skigebiet zu erreichen, muss man entweder mit dem Bus oder dem eigenen Fahrzeug auf das Hochplateau gelangen. Auf dem Hochplateau werden 3 Hotelanlagen geboten. Zu diesen gehören unter anderem das Hotel Planja-Rogla. In diesem findet man nicht nur ein sehr gutes Angebot an Gastronomie sondern ebenso einen Funpark vor allem für Snowboarder, eine befahrbare Schienen-Rodelbahn als auch eine großflächige Langlaufloipe.

Lesen Sie mehr über Wellnessurlaub Slowenien.

Urlaubs-Geheimtipp: Rogla

Interesse an einem gelungenem Winterurlaub in einem einzigartigen Skiparadies?

Wer gerne Ski fährt ist in Rogla in Slowenien genau richtig. Es bietet zahlreiche Winterfreuden: Für Skifahrer und Snowboarder gibt es viele, gut erschlossene Pisten. Anfänger und Fortgeschrittene kommen hier auf ihre Kosten.

Skifahrer ohne eigene Ausrüstung können sich auch vor Ort vom Ausrüstungsverleih ausstatten lassen.

Ein besonderes Highlight ist das Nachtskifahren, das Donnerstag bis Sonntag Abend auf beleuchteten Pisten möglich ist. Die Pisten werden hierfür extra präpariert, damit optimale Bedingungen für den Nachtskilauf vorherrschen.

Für Fortgeschrittene, die sich einen Adrenalinkick wünschen, ist der Rogla Fun Park genau das Richtige. Hier gibt es einen attraktiven Hindernisparcour für Snowboarder und Freestyle-Skifahrer.

Auch Langläufer kommen auf ihre Kosten, auf den speziellen Langlaufpisten.

Besonders attraktiv für Kinder ist die nahegelegene Rodelbahn.

Lust auf Wellness?

Nicht nur der Luftkurort Rogla, sondern auch die direkte Umgebung bieten Attraktionen. Ganz bequem gelangt man mit einem kostenlosen Skibus direkt von Rogla zur Therme in Zreče. Dem Alltag entfliehen, lautet hier das Motto. Besonders im Winter erfreut einen die Wassertemperatur mit angenehmen 35 Grad. Es besteht hier auch die Möglichkeit spezielle, gesundheitsfördernde Kurse wie Aqua-Aerobic zu besuchen.

Hotel als Ort der Entspannung

Ein gelungener Hotelaufenthalt rundet das perfekte Urlaubserlebnis ab. Zu günstigen Preisen kann man in 4* Hotels übernachten. Hier erfreuen das einzigartige Panorama der Winterlandschaft und die kulinarischen Köstlichkeiten im Haus. Überdies gibt es eine hoteleigene Wellnesslandschaft bzw. ein Wellnesszentrum. Bereits die 3* Hotels der Region haben einiges zu bieten. Für das private Ambiente kann man alternativ aber auch ein Bungalow oder ein Appartement mieten.

In speziellen Angeboten kann man zu günstigen Preisen mehrtägige Wellness oder Sportpakete erwerben. So können Sie ohne langes Planen den jeweils gewünschten Schwerpunkt setzen. Man kann sich aber auch individuell sein eigenes Urlaubserlebnis zusammenstellen.

Fazit: Wenn Sie Wintersport und Erholung kombinieren wollen, ist Rogla der perfekte Ort für Sie!

Erfahren Sie hier mehr.

Mit Kindern in der Terme Zrece

Neben Fangopackungen, Torfbehandlungen und Massagen haben die Terme Zrece auch ein weitreichendes Programm für Ihre Kinder. Nicht nur plantschen in den zahlreichen Pools der Spalandschaft, sondern auch Basteln und einen Piratenschatz finden. Vor allem sind die Kinder bei der Betreuung auch viel an der frischen Luft. Sie sollen das Gebirgsklima genau so genießen und ihre Vorteile davon haben, wie die Erwachsenen. In der Zeit, in der Sie sich entspannen können, Massagen bekommen und in die Sauna gehen, sind Ihre Sprösslinge in den besten Händen.

Herzensland

Während der Ferienzeit, sowie an ausgewählten Feiertagen öffnet der Park mit dem Herzensland seine Türen für kleine und große Kinder. In den Kreativshops wird dann gebastelt und ein schönes Andenken mit nach Hause genommen, doch es gibt auch Spiele an der frischen Luft, Verkleidungen als Indianer und Cowboys, die sich gegenseitig jagen, sowie die Suche eines Piratenschatzes. Die Gebirgsluft ist für die Kinder einfach großartig. Es wird viel an der frischen Luft gespielt und die Spiele haben keine Grenzen. Bei einer Party am Pool lernen die Kinder andere Urlauber kennen und können so ebenfalls, wie die Eltern, ihren Urlaub in vollen Zügen genießen. Je nach Jahreszeit wird das Spieleprogramm natürlich angepasst.

Waldwasserpark

Nichts kann schöner sein für die Kleinen als über die riesigen Rutschen zu toben und sich im Waldwasserpark seine Zeit vertreiben, denn hinter jeder Ecke lauert ein neues Abenteuer. Ein Paradies auf Erden wird der Waldwasserpark auch häufig genannt. Hier zwischen zahlreichen Bäumen, wie schon der Name sagt, gibt es genug Adrenalin für die Kleinen, die eine rasante Rutschbahn entlangrauschen können und Wettrennen machen. Schnelligkeit und Geschwindigkeit werden hier sehr groß geschrieben. Vor allem die Wasserrutsche ist in den Sommermonaten ein Highlight schlechthin für die Kleinen.

Rodelbahn

Was gibt es Schöneres? Als mit einem Schlitten die 1360 Meter lange Rodelbahn hinunterzurauschen. Die Geschwindigkeit ist regulierbar und die Kinder haben dabei mächtig Spaß und sind sicher. Die Rodelbahn ist ganzjährig geöffnet und bietet jedem, der dort mitmacht einen Heidenspaß. Schneller als 40 km/h sind die Kinder nicht unterwegs, es besteht keine Verletzungsgesfahrt und die Anlage ist eine der Sichersten überhaupt. Wenn das kein Urlaubsspaß ist.

www.terme-zrece.eu/de