Ein schönes Hotel in Piran buchen

Piran ist eine kleine Stadt an der slowenischen Riviera und bekannt für zahlreiche Hotels und ein schönes Altstadtzentrum, welches historischer nicht sein könnte. Auf einer Art Speerspitze ragt es ins Meer und wird umgeben von einer alten Stadtmauer. Wunderschön ist der Ausblick auf den Golf von Triest. Im Zentrum hat man viele Möglichkeiten zum Einkaufen und Essen gehen. Man kann zahlreiche Restaurants mit slowenischer Küche finden und natürlich auch kleine Bars und Eiscafés. Malerische Gassen schlängeln sich vom Meer aus hinauf in die Felsenlandschaft. Der Tartiniplatz ist der Marktplatz und liegt direkt oberhalb des Yachthafens. Hier findet einmal wöchentlich der Wochenmarkt statt, auf dem viele frischen Waren angeboten werden.

Piran in Slowenien

Piran kleine Stadt

Ausflüge und vieles „Meer“

Wer sich mehr von der Landschaft und Natur anschauen möchte, der kann einmal die gesamte Slowenische Küste hoch und runter fahren, denn es sind nur 46 km. Die obere Grenze liegt zu Italien, die untere zu Kroatien. Hier gibt es übrigens auch viele schöne Orte auf der Halbinsel Istrien. Porec, Umag und Rovinj sind nur drei der schönsten Städte. Etwas größer ist Pula mit seinen engen verwinkelten Gassen und dem großen Amphietheater, Zeugnis aus der Römerzeit. Fährt man die Küste gen Norden erreicht man bald die Stadt Triest in Italien. Auch hier kann man durch die Altstadt schlendern und sich ein typisches italienisches Eis gönnen.

Hotels in Piran

Hotels gibt es im Stadtgebiet von Piran mehr als genug. Große Hotelanlagen oder kleine Pensionen sind in Hülle und Fülle vorhanden. Für Familien mit Kindern ist strandnah das Richtige dabei, doch auch für Pärchen ein heimeliges Nest im Hinterland. Die großen Hotels von Piran sind nahe am Strand, der übrigens sehr gut für Kinder ist, denn er ist flachabfallend und die Adria ist eher ein ruhiges Gewässer. Verpflegung gibt es in den meisten Hotels, sowie ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm.

Das Skigebiet Rogla in Slowenien

Wenn Sie einen neuen Winterurlaubsort suchen, das Skigebiet Rogla ist die perfekte Wahl für eine Mischung von umfangreichen Angeboten für Wintersportarten und einer kompletten Entspannung und Abschaltung vom Alltagsleben. Auf das Skigebiet Rogla können Sie Ihren nächsten Winterurlaub mit Ihren Fruenden oder Ihrer Familie geniessen und gleichzeitig die reichvolle Naturlandschaft und die kulturelle Erbe Sloweniens entdecken.
Wintersportarten
Auf der Rogla haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Ihrem Lieblingswintersport nachzugehen. Die Natur- und Kunstschneepisten werden Ihnen viel Freude beim Skifahren und Snowboarden bringen. Die 100 Hektar Pistenfläche ist geeignet für Anfänger, Freizeit- und Profisportler. Wir bieten Ihnen auch Kurse und Gruppenprogramme für Langlaufen. In dem Langlaufzentrum Rogla können die Freizeit- und Leistungssportler unterschiedliche Schwierigkeitsgraden der Langkaufloipen testen. Wenn Sie das Schneeschuhwandern noch nicht getestet haben, das Skigebiet Rogla ist die beste Lage für diejenigen, die ein neues Ausdauertraining oder eine neue Wintersportart in einer wunderschönen Landschaft ausprobieren möchten. Unsere Trainern stehen Ihnen zur Verfügung und werden Sie begleiten.
Sehenswürdigkeiten
Auf der Rogla können Sie nicht nur verschiedene Wintersportarten treiben, sondern auch die atemberaubende Sehenswürdigkeiten und spektakulären Naturlandschaften geniessen. Sie können unterschiedliche Freizeitaktivitäten in den Pohorje-Gebirgen unternehmen, mehrere Bauernhöfe besuchen und die lokalen Köstlichkeiten geniessen, die Pohorje-Architektur entdecken und einen Besuch der Kirche Jesu Christi planen. Der Urwald auf die Osankarica ist der idealle Ort für Wandern oder Spazierengehen.
Hotels
Wir bieten Ihnen auch die besten Möglichkeiten für Ihren nächsten Urlaubsunterkunft auf dem Skigebiet Rogla. Vielfältige Hotels mit modernen Ansätzen verspechen Ihnen eine Verwöhnungsoase mit vielfältigen Entspannungsangeboten. Wellnessangebote, Sporthallen wo Sie Voleyball, Tennis oder Basketball spielen können, Kletterwände, Fitness-Studios und Saunas sind nur einige Entspannungsangebote, die Sie in unseren Hotels geniessen können. Unsere Hotels servieren auch eine exzellente traditionelle slowenische aber auch internationalle Küche.
Lassen Sie sich von umfangreichen Angeboten auf dem Skigebiet Rogla überzeugen. Die Mischung von Wintersportarten, einer atemberaubenden Naturlandschaft und der kulturellen Erbe Sloweniens verkörpern den ideallen Ort für Ihren nächsten Winterurlaub, wo Sie unvergessliche Momente erleben werden.

Mehr info hier

Wohin nach Slowenien zum Urlaub

Einzigartige Pfade, wunderschöne Wanderwege und noch dazu ein Hauch von Natur. All das findet man im Bachergebirge in Slowenien rund um Terme Zreče und das Skigebiet Rogla, welches im späten Herbst bis zum Frühling das beliebteste Skigebiet des ganzen Landes wird. In den Termen, die mitten im Gebirge in unberührter Natur liegen, gibt es zahlreiche Aktivitäten für Urlauber. Wunderschöne Wanderwege ziehen sich durch das gesamte Bachergebirge. Einzigartige Täler tun sich vor den Augen der Beobachter auf. In den Skihütten in der Umgebung wartet ein deftiger slowenischer Eintopf, dazu ein gutes Glas Wein aus dem nahegelegenen Weinanbaugebiet.

Terme Zreče
Wer sich erholen möchte, der muss nach Terme Zreče reisen. Denn es liegt mitten in der Natur, kein Fluglärm, keine Autobahn und nichts, nur Landstraßen, Wanderwege und natürlich das große Thermalzentrum mit seinen verschiedenen Anwendungen vor Ort. Hier gibt es Massagen, Fangopackungen, Moorbehandlungen und vieles mehr. Auch die Pools sind sehr vielfältig in der Anlage. Natürlich kann man auch im Ort spazieren gehen, sich die schönen Hotels anschauen und es ist nicht überlaufen, wie in den anderen Touristikgebieten des Landes. Denn Terme Zreče gilt noch als Geheimtipp der Slowenen. Viele Einheimische kommen hierher und auch Familien mit Kindern, die die Natur einfach nur genießen möchten. Wer nicht in die Hotels einziehen möchte, der kann sich auch eine der vielen Ferienwohnungen nehmen und selbst versorgen. Restaurants gibt es im Ort sehr viele, die typische slowenische Küche anbieten und auch den leckeren Wein, der hier geerntet und angebaut wird. Die Region ist sehr fruchtbar und waldreich. Viele Gäste besuchen deshalb auch die Weinberge und Wälder.

Wandern rund um Terme Zreče
Vergessen Sie den Alltagsstress und den vielen Autolärm in den Großstädten und tauchen Sie ein in eine besondere Atmosphäre und einzigartige Natur. An den Wanderwegen gibt es allerhand zu entdecken, zum Beispiel eine alte Wassermühle, kleine romantische Wildbäche, die rauschen und in denen riesige Steine liegen, sowie Waldgebiete mit verwunschenen Seen. All das erleben Sie auf einer Wanderung um Terme Zreče, den Kurort der Superlative, weit abgelegen von größeren Städten. Bis zur Hauptstadt Sloweniens sind es mehr als 100 km, auch Maribor, was auf deutsch Marburg heißt, ist mehr als 40 km entfernt. Für Menschen, die Ruhe und Abgeschiedenheit mögen, die sind hier genau richtig. Es gibt neben den Wanderwegen auch Radfahrwege, die sehr gut angelegt sind. Diese kann man entweder als Profiradfahrer oder mit der ganzen Familie für einen Tagesausflug nutzen. Auch hier findet man zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie kleine Kirchen, Tiergehege und Fischzuchten. An den Wanderwegen gibt es ebenfalls Restaurants, in die man mittags oder zum Abendessen einkehren kann.

Wohlfühlen im Skigebiet Rogla
Nicht weit von Terme Zreče aus befindet sich der Ort Rogla, der als bestes Skigebiet des Landes deklariert ist. Hier gibt es mehr als 100 Hektar Pisten, 11 Seilbahnen, zwei Sesselifte und jede Menge Spaß, Action und Skivergnügen. Vom Spätherbst bis in den Frühling sind in dem Ort, der mehr als 1000 Meter hoch liegt, Schneegarantie. Wunderschöne eiskalte und weiße Hänge erstrecken sich vor den Besuchern. Es gibt natürlich genug Hotels und Unterkünfte, sowie verschiedenen Skitouren die regelmäßig angeboten werden. Zahlreiche Gäste verbringen hier ihren Winterurlaub, um einen Hauch der Natur einzufangen und das Land auf eine besondere Art und Weise zu genießen. Nehmen Sie Ihre Fackel und schwingen sich auch nachts den Berg hinab. Es gibt geführte Touren mit Guides der sehr viel wissen und auf Deutsch oder Englisch über die Gegend erzählen, doch es gibt auch Touren auf eigene Faust, die nur den Weg beschreiben und schon können Sie sich auf die Piste begeben. Neben dem Skivergnügen ist während der Saison abends auch Apres Ski angesagt, zahlreiche Locations öffnen für ihre Partys. Wunderschöne Clubs gibt es hier während der Skisaison jeden Winter. Machen Sie die Nacht zum Tag!

Mehr info hier https://www.terme-zrece.eu/de/

Meine erfahrung mit einem hotel in Piran Slowenien

Im malerischen Piran oder in Portoroz oder Strunjan offeriert die erfolgreich agierende Bernardingroup eine Menge Hotels, die einem die Schönheiten Sloweniens in optimalem Ambiente näherbringt.
Slowenien ist zwar ein kleines Land, blüht mit der aktuellen First Lady Melania Trump. die ja aus Slowenien stammt, auf. Fast scheint, als hätte vorher niemand so recht gewusst, was in diesem Land an Schönheit zu entdecken ist.

Sloweniens Küste

Die Bernardingroup hat sich an der slowenischen Küste bereits einen Namen gemacht und punktet sowohl bei privaten Gästen als auch bei Business Meetings mit sehr komfortablen Unterkünften.
In Piran Hotel zu finden, ist nicht so einfach, wenn Hochsaison ist, in Piran ein Hotel zu lieben, das geht zu jeder Saison. Mit den Angeboten der Bernardingroup geht man auf Nummer sicher, den Urlaub genießen zu können. Ein Hotel der Bernardingroup hält, was es verspricht.

Pirans Sehenswürdigkeiten

Piran liegt in der südwestlichsten Ecke der slowenischen Küste an der Adria und hat sich aufgrund seiner geographisch exponierten Lage, der pittoresken Altstadt und dem venezianischen Touch in der Architektur bei Touristen sehr beliebt gemacht.
Besonders die romantische Altstadt führt zu wahren Begeisterungsstürmen. Von der historischen Stadtmauer kann man einen wunderbaren Blick auf die schöne Altstadt erhaschen und im Anschluss durch die engen Gässchen flanieren.
Die Strandpromenade lädt die Reisenden zum Flanieren und Bummeln ein, zahlreiche Lokale, Cafes und Restaurants ziehen die Blicke auf sich und verführen zur Einkehr.
In Piran Hotel zu beziehen, ist eine gute Idee für Paare, für Familien mit Kindern, für Freunde oder aber für Teilnehmer von Konferenzen oder Meetings.

Die Hotels der Bernardingroup sind nicht nur für private Gäste bestens gerüstet, sondern auch für Events oder Businesskunden. Es steht ein ausreichendes Equipment zur Verfügung, das gerne genutzt werden kann.

Beziehen Sie ihr Hotel in Piran, Porotoroz oder anderen Destinationen an der slowenischen Küste, genießen Sie das Meer und in unmittelbarer Nähe den alpinen Charakter Sloweniens.
Die Bernardingroup freut sich, Sie bei jeder Möglichkeit begrüßen zu dürfen.

Besuchen sie Piran, und befor informieren sie sich hier