Skipisten Simulator

Skipisten Simulator, eine Erfindung, die es Skifahrern erleichtern würde, sich auf eine bestimmte Skipiste bereits Zuhause gut vorbereiten zu können, darauf wartet die Skiwelt leider noch vergeblich.

Skipisten Simulator

Ein Skipisten Simulator würde so manchen Skifahrer einen Start in den Skitag erleichtern. Der Sinn ist ganz einfach, mann könnte mit Hilfe eines solchen Simulators die Charakteristiken von einzelnen Skipisten vorab üben, also etwa die Steilheit, die Bodenwellen, wie lange es dauert, bis man die Skipiste abfährt, vielleicht auch, wie sich die Piste je nach Schneebedingung verändert. Somit könnte man sich optimal sowohl was die Kondition, die richtige Ausrüstung (sprich die passenden Skier aber auch das Outfit), als auch die Wahl des richtigen Zeitpunkts des Skitages betrifft, vorbereiten. Auf dem Skipisten Simulator die Piste vorab zu üben, bis man sich ganz sicher ist, und dies gilt besonders für die Anfänger, dass man sie auch sicher, also Sturzfrei bewältigt. Und falls es doch nicht geht, würde man sich viel Geld sparen, weil man einsehen würde, dass einem die Piste zu schwer ist. Oft überschetzen sich ja die Skifahrer, glauben mehr zu können, als sie in Wahrheit tun. Und am Ende des Tages geht es ja um die Sicherheit, dass man heil die Piste bewältigt hat und auch genügend Spaß dabei hatte.

Skipisten Simulatoren in dieser Form zu bauen und zu entwickeln, entweder als Simulation am Computer oder als Gerät, ist recht kompliziert und aufwändig. Erste Versuche wurden jedoch bereits gemacht, da insbesondere Simulationen auf dem Computer.

 

Skipisten Simulator

Skipisten Simulator, Traum oder Wirklichkeit? Ski Simulatoren gibt es bereits, doch jenen, denen das noch nicht reicht, die auch das Profil von Skipisten gerne simuliert haben möchten, suchen noch immer vergebens nach einem geeigneten Simulator. Es gibt aber den Skiregionen – Simulator. Ein Computerspiel, aus dem gleichen Genre, wie etwa der Farming-Simulator.

Skipisten Simulator, auch dieser Begriff wird für den Skiregionen-Simulator gebraucht. Ist zwar nicht ganz das, was wir suchen, aber es lohnt sich kurz reinzuschauen. Besonders für jene, die schon immer ihr eigenes Skigebiet haben wollten. Wo man jeden Tag mit der Pistenraube auf der Piste hoch und runter düsen könnte, der Chef wäre, derjenige, der die Regeln macht und dafür sorgt, das alles glatt läuft. Dazu gehört etwa auch die Sorge um die Verpflegung der Gäste, die Sorge um die Sicherheit der Skifahrer und Ideen für gutes Entertaiment. Eine Illusion, nachspielbar auf dem PC. Von einem ernsthaften Skipisten Simulator jedoch weit entfernt. Was wir suchen ist eine Simulation, die uns hilft das Profil der Skipiste zu sehen, wo sich Bodenwellen verstecken, wie man am sichersten runterkommt und mit welchen Skiern. Doch bei so vielen Daten von so vielen Skipisten auf der ganzen Welt, noch dazu bei der Tatsache, dass sich die Pisten von Jahr zu Jahr bzw. schon bei anderen Wetterbedingungen verändern, es ist kein Wunder, dass wir noch keinen wirklichen Skipisten Simulator haben.

pro ski simulator

pro ski simulator

Skipisten Simulator, der Traum jener, die keine Lust mehr auf den Berg, sondern gleich Zuhause die Streif runterfahren möchten.

Skipisten Simulator

Skipisten Simulatoren zur entwickeln und zu bauen ist keine einfache Aufgabe. Lohnen würde es sich auf jeden Fall, vielen Skifahrern, besonders jenen Unerfahrenen wäre ein Simulator, mit dem man die Skipiste noch vor dem eigentlichen, wahren Test vor Ort, bereits Zuhause testen könnte, eine große Hilfe.

ski simulator

Ski simulator

Skipisten Simulatoren egal in welcher Form zu entwickeln ist eine recht kostenaufwändige Sache. Ski Simulatoren gibt es bereits auf dem Markt, und die sind auch wirklich gut, aber mit ihnen kann man nur die Bewegung des Skifahrens üben. Was fehlt ist die Möglichkeit, verschiedene Schwierigkeitsgrade, Eigenschaften von echten Skipisten zu üben. Jede Skipiste ist anders, jede verlangt die eine oder andere Adjustierung was den Stil betrifft. Manche Hänge sind steil, manche flach, ebenso haben Schneeverhältnisse großen Einfluss auf das Fahren. Man kann also nicht auf allen gleich fahren. Skipisten Simulatoren m

üsste man also, damit sie wirklich gute Resultate geben, mit vielen Tausenden Informationen von den Skipisten füttern, immer wieder Updates der Wetterbedingungen hochladen. Alles das machbar, aber recht aufwending. Besonders für die Bedürfnisse eines Hobbyskifahrers. Für Profisportler ginge sich die Rechnung noch aus, schließlich geht es bei ihnen um viel mehr, als ein Vergnügen. Hinsichtlich der Sicherheitsaspekte würde es sich aber für beide Kategorien lohnen.

Skipisten Simulator. Eine Idee für die nicht allzu ferne Zukunft. In welcher Form auch immer. Als ein Update für den Skifahren Simulator auf jeden Fall denkbar. Und dann heißt es ab auf die Piste, im Wohnzimmer.

Skipisten Simulator

Skipisten Simulator als optimale Vorbereitung auf das Skifahren, für Profisportler. Auch für Athleten wie Svindal, Raich oder Maze gilt im Weltcup, nichts geht ohne eine gute Vorbereitung. Ein Simulator, ähnlich wie in der Formel 1, wo man die Strecken und deren Charakteristika mit Hilfe Computersimulationen bereits von ,,Zuhause“ aus abfahren kann.

pro ski simulator

Pro Ski Simulator

Skipisten Simulatoren in dieser Form, wie es Vettel, Button oder Alonso bereits seit Jahren haben, also nicht etwa bessere Computerspiele, sondern wirkliche hightech Simulatoren, die jede kleinste Bodenwelle, jeden kleinen Regentropfen, der die Strecke verändert, optimal nachstellt, um so das Gefühl zu haben, man fährt tatsächlich auf der Rennstrecke; solche Simulatoren besitzen Skifahrer noch nicht. Sie gehen in Windkanäle, schauen sich die Videos, aufgenommen von Trainern oder anhand ihrer Fahrten (Fahrten mit der Helmkamera) an, besichtigen die Strecken. Alles das muss aber immernoch an der Piste bwz. in deren Umgebung passieren. Eine Idee wäre, wie es in der Formel 1 bereits existiert, dass sie in ein Labor gehen, sich dort auf die Skier stellen, vor ihnen eine Leinwand, und unter den Skiern eine spezielle Plattform, die sowohl die Steilheit, die Kurven, die Position der Skier, die Bodenwellen aber auch das Gefühl des Schnees dem Fahrer unmittelbar wiedergibt. Klingt ein wenig Science-Fiction, jedoch mit der heutigen Technologie wohl bald auch machbar.

Skipisten Simulatoren dieser Art, getestet und entwickelt für Profisportler wären in Zukunft auf jeden Fall eine gute Hilfe, ein gutes Training für Maze und Co. Für den Hobbyskifahrer jedoch wohl ein zu teueres ,,Spielzeug“.