Haustüren Aluminium – Modern und vielseitig

Bei der Wahl des Materials bei Haustüren Aluminium zu wählen geschieht in den letzten Jahren immer häufiger, es handelt sich gewissermaßen um die Trend-Haustür. Es gibt einige gute Gründe, sich gerade für dieses Material zu entscheiden. Moderne Optik: Bei Haustüren Aluminium als Material zu wählen, hat zunächst optische Vorteile. Alu hat ein glänzendes, unverkennbares Aussehen. Es lässt sich gut mit Glas kombinieren und sieht modern aus. In eine Alu-Tür kann ein großes Fenster oder mehrere kleine eingelassen sein. Farblich ist Aluminium ebenfalls vielseitig. Die Tür kann in dem üblichen matten Silber belassen werden, sie kann aber auch glänzend Silber sein oder in verschiedenen Farben lackiert sein. Beliebt sind hierbei vor allem weiß, rot und schwarz, Alu-Türen werden in der Regel einfarbig gehalten. Zuletzt rostet Aluminium nicht, weshalb das Aussehen lange erhalten bleibt. Einfache Pflege: Auch bei der Pflege spielt es eine Rolle, dass Aluminium nicht rostet. Aus diesem Grund sind die Türen äußerst langlebig, auch ohne ständige Pflege. Sie benötigen keine Behandlung mit Farbe oder Lack, außerdem sind die Türen äußerst leicht zu reinigen. Mit einem Lappen und Seife wird Ihre Haustür sicher wieder sauber, da an Aluminium grober Schmutz nur selten haftet. Sollte der Schmutz doch hartnäckig sein, können auf der robusten Oberfläche auch starke Putzmittel verwendet werden.

Haustüren Aluminium

Haustüren Aluminium – Optimale Wärmedämmung

Aluminium bietet selbst eine gute Wärmedämmung. Das Metall lässt keine Luft oder Feuchtigkeit hindurch und ist auch nach Jahren noch vollkommen dicht. Diese Dichtung wird bei Haustüren noch intelligent verstärkt mit einem Aufbau aus mehreren Schichten. Nur der äußere Teil der Tür besteht aus Aluminium, gefüllt ist dieser Rahmen mit einem PU-Hartschaum, der thermisch von dem Rahmen getrennt ist und selbst optimal dämmt. Außen befindet sich meist eine umlaufende Dichtung, sodass auch am Rahmen keine Luft entweichen kann. Dank des Schaums geben die beiden Aluminium-Schichten keine Energie aneinander ab, sodass die Tür sich im Winter nicht von außen abkühlt und im Sommer nur außen warm wird.