Fahrradwege in der Umgebung von Rogla

Rogla ist das favorisierte Skiareal in Slowenien. Auch im restlichen Teil des Jahres besuchen Tausende von Urlaubern die Region abseits vom Skitourismus. Radfans suchen in regelmäßigen Abständen die Region auf und bringen ihre eigenen Räder mit. Vor Ort ist ebenfalls eine Anmietung von Fahrrädern möglich. Ein großer Biker-Park steht für die Mountainbikes bereit. Die Simulation von Uphills und Downhills sorgen für Begeisterung bei den ausgewachsenen Bikerfans. Wer es ruhig und gemütlich bevorzugt, findet eine atemberaubende Natur im Umkreis von Rogla vor und fühlt sich auf den Fahrradwegen wie in der heimischen Umgebung zu Hause. Hier befindet sich ein voluminöses Gehege mit Hirschen, die hier ihren Stammplatz gefunden haben. Da die Tiere an Radfahrer gewöhnt sind, kommen die zahmen Tiere an die Abgrenzung des Geheges. Weiter geht die Reise über Fahrradwege zu zwei Kirchen mit dem Namen Jakob und Lamberg.

radfahren in rogla

Zu allen Jahreszeiten eine Reise wert

Die Wegränder der Fahrradwege sind von kleinen Blumen geschmückt und Fahrten mit dem Drahtesel sind in Rogla und Umgebung im Frühling, Sommer, Herbst und Winter ebenfalls so attraktiv, wie der Skilauf für Skifreunde während der Sommermonate. Während der Sommermonate ist Rogla und die Umgebung verzaubert, da viele Teile des Gebietes nicht mit Urlaubern überlaufen werden. Hier gibt es zahlreichen Möglichkeiten, um Touren zu unternehmen. Nehmen Sie sich Zeit, um nutzen die Fahrradwege für einen Besuch der Therme in 18 Kilometer Entfernung. Nach dem angenehmen Wellness treten Sie wieder mit dem Fahrrad die Rückreise ins Rogla an und es erwartet Sie ein herrliches Bergpanorama und die großen und weiten regionalen Waldareale. Der ganze Norden des Landes wird vom Gebirge eingenommen und zählt zu den atemberaubenden in der Umgebung. Die Alpen erhalten tatsächlich Konkurrenz. Drei unterschiedlich lange Fahrradwege stehen um Rogla für Touren bereit. Für jeden Biker ist eine gewisse Ausdauer notwendig, weil die Strecken unterschiedlich ansteigen und abfallen. Die entsprechenden Räder stehen vor Ort für Sie zur Anmietung bereit und lassen Sie sich von dem attraktiven Gebiet in Ihren Bann ziehen.

Winterspaß in Rogla

Sie können sich am besten erholen, wenn Sie selbst aktiv sind? Dann haben wir den perfekten Ort für Sie – das Winterskigebiet Rogla in Slowenien.

Rogla befindet sich im Nordosten Sloweniens und gehört zur Gemeinde Zreče. Auch in den wärmeren Monaten bietet das Gebiet einiges, z. B. die wunderschönen langen Fahrradwege.

In dem Skigebiet können Sie auf zwölf Kilometer langen Pisten Snowboarden oder Skifahren. Das Gebiet liegt am Berg Rogla auf einer Höhe zwischen 1.050 bis 1.517 m. In dieser Höhe befinden sich auch die schönen Fahrradwege.

Die Skipisten sind vom Spätherbst bis Frühling geöffnet.

Es gibt verschiedenene Skipisten für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.

Sollte einmal nicht genügend Schnee vorhanden sein, ist das kein Problem. Die Pisten werden mit speziellem Kunstschnee ausgestattet, so dass der Winterspaß auch bei wärmeren Temperaturen erhalten bleibt.

Oder Sie nutzen im Frühling eine der schönen Fahrradwege um den Alltagsstress zu vergessen.

Wollen Sie Skifahren oder Snowboarden erst lernen?

Auch das ist kein Problem. Sie können das einfach vor Ort in der Intersport Skisportschule erlernen.

Falls Sie sich lieber beim Skilanglauf oder beim Schneeschuhwandern erholen möchten, ist der Skiort Rogla auch bestens geeignet.

Die Skilanglaufloipen bieten alles was das Langlaufherz begeistert, ganz gleich ob Sie Leistungssportler oder Freizeitsportler sind. Es stehen unterschiedliche Loipen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zur Verfügung. Möchten Sie Ihren Laufstil verbessern oder mit anderen zusammen Ihre Kondition trainieren? Dann nehmen Sie doch einfach an einem Einzel- oder Gruppenkurs teil.

Auch das Schneeschuhwandern wird bei Jung und Alt immer beliebter. In Rogla können Sie mit erfahrenen Trainern eine Wanderung durch den Schnee machen.

Auch für Kinder bietet der Ort etwas besonderes. Das Teufelsland wird mit Ihren Kinder einzelne Wintersportkurse durchführen, je nachdem für welche Sportart das Interesse größer ist. Oder Ihre Kinder nehmen an den Märchenstunden oder an den Kochworkshops teil.

Im Sommer überzeugt das Gebiet vor allem Radfahrer. Die Fahrradwege bieten für jedermann die richtige Abwechslung.

Vergessen Sie ganz einfach Ihren Alltag und gönnen Sie sich mit Ihrer Familie diese Auszeit!

Fahrradwege um Rogla

Rogla ist das beliebteste Skigebiet in Slowenien, doch auch im Rest des Jahres wird es häufig besucht und fasziniert Tausende von Urlaubern auch abseits der Skisaison. Radfahrerfreunde kommen regelmäßig hierher und bringen ihre Räder mit. Natürlich können Sie diese hier auch vor Ort mieten. Es gibt einen riesigen Biker-Park, der mit Mountainbikes unsicher gemacht wird. Großes Gefälle und Steigungen werden simuliert und begeistern die großen Bikerfans. Wer sich jedoch nicht in schwindelnde Höhen vorwagt, der kann wunderschön und gemütlich durch die einzigartige Natur in der Umgebung von Rogla fahren und sich auf den Radwegen wie zu Hause fühlen. Hier gibt es ein großes Hirschgehege mit einzigartigen Tieren, die sich hier wie zu Hause fühlen. Die Tiere sind zahm und kommen an den Zaun. Sie sind an Radfahrer gewöhnt. Weiter geht es vorbei an zwei Kirchen, die Jakob und Lambert heißen. Auch diese sind von den Radwegen aus zu erreichen. Wunderbare kleine Blümchen wachsen an den Wegrändern und der Frühling, Sommer oder auch der Herbst sind hier in der Umgebung genau so schön, wie der Winter mit seinem reichlichen Schnee und den Skifreunden. Im Sommer ist der Ort verwunschen und da viele auch in andere Teile des Landes fahren gar nicht überlaufen. Hier gibt es viele verschiedene Möglichkeiten sich mit dem Rad fortzubewegen. Wieso wollen Sie nicht einen 18 Kilometer langen Ausflug machen und die Therme besuchen. Nach dem wohlverdienten Wellness radeln Sie einfach wieder zurück in Ihr Rogla und genießen dabei den Blick auf die Berge und die weiten und großen Wälder der Region. Das Gebirge erstreckt sich über den ganzen Norden des Landes und ist eines der größten und schönsten dort in der Region. Den Alpen macht es auf alle Fälle Konkurrenz. Um Rogla gibt es drei Touren über Radwege, diese sind verschieden lang und verschieden schwer. Das heißt, es gibt einen 60 km langen Rundweg, der kleinste ist nur 27 km lang. Für jeden brauchen Sie jedoch eine gewisse Ausdauer, vor allem, weil die Wege auch ansteigen und abfallen. Die richtigen Räder können Sie vor Ort mieten und sich einfach von der bezaubernden Landschaft verwöhnen lassen. Genießen Sie Ihren Radausflug.

Mehr