Skigebiete in Slowenien

Im Slowenien, im Pohorje-Gebirge zwischen den romantischen Orten Celje und Maribor, liegt auf einer Höhe von 1517 Metern des bekannte und beliebte Skigbiet Rogla.
Geeignet ist das Gebiet für die ganze Familie, denn auf einer Fläche von 90 Hektar, sind Pisten jeden Schwierigkeitsgrades vorhanden.
Diese Skigebiete Slowenien werden immer gerne aufgesucht.
Die Abfahrten haben eine Länge von 12 Kilometer, davon sind 2 Kilometer leichte, 8,5 Kilometer mittlere und der Rest von 1,5 Kilometer, schwere Pisten.
Es ist ein großer Vorteil, dass das Skifahren bereits ab November möglich ist, denn bei etwaigem Schneemangel sind Beschneiungsanlagen vorhanden, die einen Ausgleich schaffen.
Insgesamt stehen zwei Vierer-Sessellifte und 11 Schlepplifte zur Verfügung.
Auch Langläufer kommen auf ihre Kosten, denn es sind Loipen mit Längen von verschiedenen Kapazitäten vorhanden.

Urlaubsdomizile

Die Skigebiete Slowenien haben für ihre Gästen schöne Urlaubsdomizile, von denen nachfolgend einige vorgestellt werden.
Direkt im Panorama bietet das Sportzentrum Rogla seinen Gästen die Hotels Planja, sowie Rogla und das Nebengebäude Brinje, mit ingesamt 250 Betten an.
Darüber hinaus werden die Bungalows Rogla für Gäste empfohlen, die es lieben, unabhängig zu sein.
Die beiden Hotels Planja und Rogla haben eine gemeinsame Rezeption und sind miteinander verbunden.
Das große Restaurant, das für die Pensionsgäste bestimmt ist, bietet eine reichliche Auswahl an köstlichen Speisen.
Ein besonderes Highlight ist das Wellnesscenter, das die Skigebiete Slowenien besonders auszeichnet.
Thailändische Massagen, ebenso das Schwimmbad mit Whirlpool, sowie die finnische Sauna und ein Dampfbad, sorgen für Entspannung und Erholung.

Verschiedene Möglichkeiten

Der Funpark hat für Freestyler und Snowboarder viele Möglichkeiten, die sich ihrem Sport widmen möchten.
Die Skigebiete Slowenien haben noch weitere Schnee-Elemente, wie eine Halfpipe und verschiedene Jumps, die sich großer Beliebtheit erfreuen.
Die Gäste schwärmen ferner immer wieder vom abendlichen Skifahren auf den beleuchteten Pisten Kosuto und Jasa.

Besonderheiten

Das Skigebiet Rogla hat keine Talstation und die Pisten befinden sich unterhalb der Baumgrenze, die jedoch durch insgesamt 13 Sessel-und Schlepplifte erschlossen sind.

Ein Winterurlaub in den Skigebiete Slowenien bleibt in schöner Erinnerung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.