Das Aluminium fräsen

Beim aluminium fräsen ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Fräsmaschine auf das Material abgestimmt ist. Aluminium gibt es in verschiedenen Sorten und entsprechend müssen die Fräsköpfe und die Anzahl und der Durchmesser der Schneiden gewählt werden.

Fräsköpfe beim Aluminium bearbeite

Weiches Aluminium gewährt dem Schneidwerkzeug den größten Vorteil. Es weist eine große offene Fläche auf und so muss der Fräskopf keinen großen Raum einnehmen. Ein Einschneider ist hier nützlich.
Härteres Aluminium verlangt einen Zweischneider.
Noch härtere Aluminiumsorten benötigen einen Dreischneider mit einer großen Anzahl von Zähnen. Mit ihm muss sehr schwer in das Aluminium eingedrungen werden, um Span abheben zu können. Ein Absplittern der Schneidkanten kann mit einem Trennmittel, das aufgesprüht wird, verhindert werden. Zu beachten ist, dass ein dicker, kurzer Fräskopf sich wenigerverbiegt.

Die Wahl der Legierung

Wer ein Produkt aus Aluminium herstellen will, sollte die Wahl der Legierung mit Bedacht angehen. Die Dreh- und Bohrqualität ist dabei entscheidend. Gut zerspannbar sind dabei Aluminium-Kupfer Legierungen. Sie werden oft in Stangenform geliefert. Weniger gut abtragbar, ist die Aluminium Magnesium 1 Legierung. Sie tritt in Blechformat auf. Die in Plattenform gelieferte Legierung Aluminium –Kupfer-Magnesium gehört zu den gut bearbeitbaren Rohmaterialien.

Aluminium fräsen

Aluminium eloxiert

Arten von Fräsmaschinen

Die Mehrzahl der Werkzeugmaschinen sind computergesteuerte Maschinen, die eine hohe Präzisionsarbeit bei komplexen Formen erlauben. Die modernen Fräsmaschinen haben unterschiedliche Bewegungsachsen und verfügen über dreh- un d schwenkbares Werkzeug. Ein gutes Beispiel sind die Fräsmaschinen von Mori Seiki, die mit einmaligen Aufspannen den gesamten Fräsprozess vom Rohmaterial bis zum Fertigteil bearbeiten.

Über Schmierstoffe

Zu den Aufgaben die Schmierstoffe beim aluminium fräsen haben, gehört unter anderem die Reibung des Werkmaterials zu verringern. Weiter soll die Schnittfläche des Materials gekühlt werden. Die Kühlung verbessert das Abtragen der Oberfläche, in dem die Oberflächenqualität erhöht wird. Mit dem Schmierstoff soll das Material gesäubert werden und die Späne befördert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.