Ein schönes Hotel in Piran buchen

Piran ist eine kleine Stadt an der slowenischen Riviera und bekannt für zahlreiche Hotels und ein schönes Altstadtzentrum, welches historischer nicht sein könnte. Auf einer Art Speerspitze ragt es ins Meer und wird umgeben von einer alten Stadtmauer. Wunderschön ist der Ausblick auf den Golf von Triest. Im Zentrum hat man viele Möglichkeiten zum Einkaufen und Essen gehen. Man kann zahlreiche Restaurants mit slowenischer Küche finden und natürlich auch kleine Bars und Eiscafés. Malerische Gassen schlängeln sich vom Meer aus hinauf in die Felsenlandschaft. Der Tartiniplatz ist der Marktplatz und liegt direkt oberhalb des Yachthafens. Hier findet einmal wöchentlich der Wochenmarkt statt, auf dem viele frischen Waren angeboten werden.

Piran in Slowenien

Piran kleine Stadt

Ausflüge und vieles „Meer“

Wer sich mehr von der Landschaft und Natur anschauen möchte, der kann einmal die gesamte Slowenische Küste hoch und runter fahren, denn es sind nur 46 km. Die obere Grenze liegt zu Italien, die untere zu Kroatien. Hier gibt es übrigens auch viele schöne Orte auf der Halbinsel Istrien. Porec, Umag und Rovinj sind nur drei der schönsten Städte. Etwas größer ist Pula mit seinen engen verwinkelten Gassen und dem großen Amphietheater, Zeugnis aus der Römerzeit. Fährt man die Küste gen Norden erreicht man bald die Stadt Triest in Italien. Auch hier kann man durch die Altstadt schlendern und sich ein typisches italienisches Eis gönnen.

Hotels in Piran

Hotels gibt es im Stadtgebiet von Piran mehr als genug. Große Hotelanlagen oder kleine Pensionen sind in Hülle und Fülle vorhanden. Für Familien mit Kindern ist strandnah das Richtige dabei, doch auch für Pärchen ein heimeliges Nest im Hinterland. Die großen Hotels von Piran sind nahe am Strand, der übrigens sehr gut für Kinder ist, denn er ist flachabfallend und die Adria ist eher ein ruhiges Gewässer. Verpflegung gibt es in den meisten Hotels, sowie ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm.

Portoroz Webcam

Die Hotels in Portoroz strahlen eine kleine Prise Mittelmeer aus, mit viel Flair und wunderschönem Strand, der zum Entspannen und relaxen einlädt. Es gibt zahlreiche Sommerevents und die Hotels laden zum Entspannen am Pool ein, relaxen in der Sauna und natürlich Massagen von fachkundigem Personal. Alle Mitarbeiter sind freundlich, zuvorkommend und natürlich gut ausgebildet. Die Mahlzeiten finden im hoteleigenen Restaurant statt. Hier fühlen Sie sich wohl, bei leckeren deftigen Eintöpfen und internationalem Essen, wie Pommes, Spaghetti Bolognese oder Schnitzel. Wählen Sie, was Sie möchten und genießen Sie das Flair. Denn außerhalb der Restaurantfenster können Sie direkt auf das offene Meer blicken. Die Strände der Hotels sind gleich vor der Haustür, total günstig gelegen und wunderschön weißsandig und flachabfallend. Die Hotels haben hell und modern eingerichtete Zimmer und zahlreiche Möglichkeiten von Sportaktivitäten über Golf bis hin zum Wassersport. Sie können sich auch Boote ausleihen und die Küste erkunden. Es gibt zahlreiche kleine romantische Buchten entlang der Seeseite, bis hin zur Steilküste und Tauchergebieten.

Ausflüge und die Umgebung
Ausflüge können sie an der Rezeption buchen, so erkunden Sie das Umland mit seinen landschaftlichen Schönheiten, der unberührten Natur in den Nationalparks und große Städte, wie Izola und Koper. Gleich hinter der Grenze findet man die kleine urige Stadt Umag mit ihrer Kirche am Meer und der breiten Strandpromenade. Außerdem gibt es hier ein Aquarium. Von hier aus kann man wunderschöne Ausflüge über die Halbinsel von Istrien machen, wie nach Rovinij oder Pula zum bekannten Amphietheater und den urigen kleinen Gassen im Stadtzentrum. Die Hauptstadt Sloweniens liegt nur 188 km entfernt, was jedoch schon ein weiterer Ausflug wäre. Der Strand um Portoroz und die Piran Halbinsel gilt als einer der schönsten der gesamten Adria. Am Strand von Portroz gibt es seit neustem eine Webcam. So kann man Bilder von seinem Urlaubsziel auch zu Hause auf dem PC anschauen und das Wetter immer aktuell auf der ganzen Welt abfragen. Es gibt verschiedene Webcams auf der gesamten Piranhalbinsel und um Portoroz. Klicken Sie sich also in Ihren Lieblingsort.

Meine erfahrung mit einem hotel in Piran Slowenien

Im malerischen Piran oder in Portoroz oder Strunjan offeriert die erfolgreich agierende Bernardingroup eine Menge Hotels, die einem die Schönheiten Sloweniens in optimalem Ambiente näherbringt.
Slowenien ist zwar ein kleines Land, blüht mit der aktuellen First Lady Melania Trump. die ja aus Slowenien stammt, auf. Fast scheint, als hätte vorher niemand so recht gewusst, was in diesem Land an Schönheit zu entdecken ist.

Sloweniens Küste

Die Bernardingroup hat sich an der slowenischen Küste bereits einen Namen gemacht und punktet sowohl bei privaten Gästen als auch bei Business Meetings mit sehr komfortablen Unterkünften.
In Piran Hotel zu finden, ist nicht so einfach, wenn Hochsaison ist, in Piran ein Hotel zu lieben, das geht zu jeder Saison. Mit den Angeboten der Bernardingroup geht man auf Nummer sicher, den Urlaub genießen zu können. Ein Hotel der Bernardingroup hält, was es verspricht.

Pirans Sehenswürdigkeiten

Piran liegt in der südwestlichsten Ecke der slowenischen Küste an der Adria und hat sich aufgrund seiner geographisch exponierten Lage, der pittoresken Altstadt und dem venezianischen Touch in der Architektur bei Touristen sehr beliebt gemacht.
Besonders die romantische Altstadt führt zu wahren Begeisterungsstürmen. Von der historischen Stadtmauer kann man einen wunderbaren Blick auf die schöne Altstadt erhaschen und im Anschluss durch die engen Gässchen flanieren.
Die Strandpromenade lädt die Reisenden zum Flanieren und Bummeln ein, zahlreiche Lokale, Cafes und Restaurants ziehen die Blicke auf sich und verführen zur Einkehr.
In Piran Hotel zu beziehen, ist eine gute Idee für Paare, für Familien mit Kindern, für Freunde oder aber für Teilnehmer von Konferenzen oder Meetings.

Die Hotels der Bernardingroup sind nicht nur für private Gäste bestens gerüstet, sondern auch für Events oder Businesskunden. Es steht ein ausreichendes Equipment zur Verfügung, das gerne genutzt werden kann.

Beziehen Sie ihr Hotel in Piran, Porotoroz oder anderen Destinationen an der slowenischen Küste, genießen Sie das Meer und in unmittelbarer Nähe den alpinen Charakter Sloweniens.
Die Bernardingroup freut sich, Sie bei jeder Möglichkeit begrüßen zu dürfen.

Besuchen sie Piran, und befor informieren sie sich hier

Schöne Tage in Slowenien

An der slowenischen Küste gelegen, befindet sich die Hotelanlage San Simon resort, zugehörig der Bernardin Gruppe, in einer mediterranen Landschaft.

Hotel Haliaetum/Dep. Mirta

Umrahmt von einem schönen Park ist der Depandance Mirta der Hauptwellnessbereich mit seinen vielfältigen Angeboten an Behandlungen und Massagen.
Im Haliaetum Hotel befindet sich das Hallenbad, das mit geheiztem Meerwasser einen besonderen Wohlfühl-Effekt verspricht.
In der näheren Umgebung findet der Gast verschiedene Sportanlagen, wie einen Volleyball-Spielplatz, Mini-Golf und einige Tennisplätze.
Im Hotel Simon befindet sich für die Kids ein Kinderspielplatz und ein Mini-Club.

Wellness

Im Bereich Mirta befinden sich verschiedene Saunen, wie trockene, finnische Sauna, Kräutersauna, nasse Grotte, römisches Dampfbad und eine große Auswahl an Massagen und Behandlungen werden angeboten.

Zimmer

Das Hotel Haliaetum beherbergt 48 Doppelzimmer, vier Einzelzimmer und eine Suite.
Alle Zimmer haben ein Bad mit Dusche, Klimaanlage, Haartrockner, Telefon, Minibar und SAT TV.
Darüber hinaus stehen den Gästen ein Fitnessraum, sowie ein Friseur zur Verfügung.
Ein besonderes Highlight ist das Hallenbad mit geheiztem Meerwasser, das für Hotelgäste frei ist.
Nach wie vor erfreut sich das Hotel Simon großer Beliebtheit und im „Haliaetum“ ist an einem speziellen Platz ein kostenloser Internetzugang vorhanden, was auch für den Depandance Mirta und das Restaurant San Simon zutrifft.

Mirta

Der Depandance Mirta mit seinen 43 Doppelzimmern und einer Junior-Suite hat folgendes zu bieten:
Alle Zimmer haben Bad mit Dusche, Haartrockner, Klimaanlage, Balkon und weitere Annehmlichkeiten.
Die Zimmer haben teilweise Meerblick und empfehlenswert ist der Wellnessbereich, der den Gästen zur Verfügung steht.
Das Hotel Simon hat einige Highlights, die gerne in Anspruch genommen werden.

Besonderes

Es ist erwähnenswert, dass sich die Rezeption für die beiden Hotels im Hotel „Haliaetum“ befindet.
Es ist die Regel, dass das Frühstücks- und Abendbuffet von den Gästen im Zentralrestaurant eingenommem wird.
Vom Hotel aus haben die Gäste einen direkten Zugang zum Strand und in den Sommermonaten steht eine Getränke-Bar zur Verfügung.

Das Hotel Simon mit seiner Anlage San Simon wird allgemein als sehr familienfreundlich bezeichnet und als Urlaubsdomizil in Erinnerung bleiben.